Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 20/2016, 08.12.2016

Tastkopf für Oszilloskope misst Spannungen im mV-Bereich

Entwickler integrieren immer mehr Funktionen auf engstem Raum und minimieren den Verbrauch. Wenn man an solchen Schaltungen das Rauschverhalten von Komponenten untersucht, misst man Signale im mV-Bereich. Um aussagekräftige Messergebnisse zu erhalten, benötigt man einen entsprechend empfindlichen, rausch- armen Tastkopf. Der passive 1:1-Tastkopf RT-ZP1X ist auf die Oszilloskope RTE (bis 2 GHz) und RTO1000/2000 (bis 4 GHz) abgestimmt. Selbst kleinste Signaldetails kann man in der vergrösserten Ansicht im 16-Bit-High-Definition-Modus analysieren und darauf triggern.

Roschi Rohde & Schwarz AG
Mühlestrasse 7, 3063 Ittigen
Tel. 031 922 15 22
sales@roschi.rohde-schwarz.com www.roschi.rohde-schwarz.ch