Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 19/2016, 17.11.2016

Einwegdurchflusssensor für proximale Beatmungsmessungen

Der Einwegsensor SFM3300-D überzeugt durch hohe Genauigkeit und Robustheit und hat eine äusserst kurze Signalverarbeitungszeit. Für die proximale Flussmessung in medizinischen Anwendungen wie der Beatmung oder Anästhesie entwickelt, eignet er sich aber auch für andere Anwendungen, in denen eine Einweglösung gefragt ist. Er ist vollständig bidirektional kalibriert und misst Flussraten bis zu 250 Standardliter pro Minute. Basierend auf der CMOSens-Technologie ist der Sensor ein langzeitstabiles, hochpräzises System für anspruchsvolle und kostensensitive Anwendungen. Zudem zeichnet sich die Technologie durch eine hohe Stabilität gegenüber Umwelteinflüssen aus.

Sensirion AG
Laubisrütistrasse 50, 8712 Stäfa
Tel. 044 306 40 00, Fax 044 306 40 30
info@sensirion.comwww.sensirion.com