Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 14/2016, 31.08.2016

Hochstrom-Schutzschaltung für Li-Ionen-Akkus

Die kundenspezifische 14S-Schutzschaltung basiert auf Standardkomponenten von Seiko, ergänzt mit Systemfunktionen für Autostart und Cell-Balancing. Die Autostartfunktion lässt die Schutzschaltung nach dem Ausschalten der Spannung aufgrund von Kurzschluss oder Überstrom nach 4 s wieder einschalten, sofern der aufgetretene Fehler nicht mehr vorhanden ist. Die Schaltung ist für 16 A Dauerstrom und 24 A für 4 s ausgelegt. Anlaufströme oder Belastungen durch die PWM-Steuerung von Motoren beeinflussen die Schutzschaltung nicht. Das Balancing ist für 18 650 Zellen geeignet, die während den einzelnen Lade- und Entlade- zyklen wenig auseinanderdriften und konnte daher kostengünstig implementiert werden.

Fantec GmbH
Werkstrasse 36, 3250 Lyss
Tel. 032 384 82 83, Fax 032 384 11 23
antelmi@fantec.chwww.fantec.ch