Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 13/2016, 17.08.2016

Lötdrähte punkten mit verringertem Spritzen, guter Benetzung und hellen Rückständen

Trilence-Lötdrähte eignen sich für anspruchsvolle Aufgaben im Bereich des maschinellen Lötens. Trilence 2708 ist das erste Produkt dieser neuen Serie. Es handelt sich um ein halogenaktiviertes, kolophoniumfreies Flussmittel auf einer Matrix aus synthetischen Harzen. Die Lötdrähte sind genau wie konventionelle Lötdrähte anzuwenden. Eine geringe Spritzneigung verringert die Wartungsintervalle und somit die Stillstandzeiten der Lötmaschinen. Es sind Standardlegierungen nach ISO 9453:2006 (dotiert mit Mikrolegierungszusatz < 0,05 %) Flowtin TC (Sn99,3Cu0,7) und Flowtin TSC305 (Sn96,5Ag3Cu05) von 0,3 bis 1,2 mm Druchmesser auf Spulen mit je 500 g lieferbar. Weitere Legierungen, Flussmittelgehalte und Spulengrössen auf Anfrage.

Simpex Electronic AG
Binzackerstrasse 33, 8622 Wetzikon
Tel. 044 931 10 50, Fax 044 931 10 51
contact@simpex.chwww.simpex.ch

SINDEX: Halle 2.2, Stand B12