Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
PDF download
Leistungsoptimierung von einzelnen Sportlern und ganzen Teams für Wettbewerbsvorteile : Ausgabe 11-12/2016, 06.07.2016

Leistungsoptimierung ganz ohne Doping

Analog Devices arbeitet mit Microsoft und Hexoskin an einer neuen Wearable-Technologie. Sportler tragen eine spezielle Weste und generieren damit Informationen zu Leistung und Formstand in Echtzeit. Trainern eröffnen sich so völlig neue Möglichkeiten, ins Spiel einzugreifen. Für Tests eignet sich Hurling ideal.

Bilder: Analog Devices, Hexoskin, Peter Mooney

Analog Devices gab die Zusammenarbeit mit Microsoft und Hexoskin an einer speziellen Wearable-IoT-Lösung (Internet of Things) bekannt, die dem Performance-Management von Sportlern und Mannschaften dient. Mithilfe sensorbestückter Westen, die von den Sportlern getragen werden, gibt die IoT-Lösung Trainern und dem Teamstab die Möglichkeit, Informationen wie etwa Bewegung, Herzfrequenz und weitere nützliche Gesundheits- und Leistungswerte der einzelnen Athleten abzurufen. Diese Informationen werden mit dem Standort der Spieler und Umgebungsdaten kombiniert und an eine sichere, cloudbasierte Auswertungsplattform übertragen, die dem Teampersonal über ein Dashboard wertvolle Erkenntnisse liefert.

IoT lässt sich als Wettbewerbsvorteil nutzen

Indem sie die Grundlage für eine bessere Einwirkung auf die Spieler liefert und bessere taktische Entscheidungen bei laufendem Spiel ermöglicht, trägt die IoT-Lösung dazu bei, Mannschaften einen erheblichen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Darüber hinaus ist sie dafür konzipiert, Gesundheit, Regeneration und Verletzungsvermeidung bei den einzelnen Spielern besser zu koordinieren, sodass ihre Vorteile weit über die einzelnen Spiele hinausgehen.

«Für Analog Devices ist es höchst reizvoll, diese Initiative anzuführen. Denn für die Bewältigung der dabei entstehenden einzigartigen Palette messtechnischer und analytischer Herausforderungen sind wir auf einzigartige Weise gerüstet», sagt Martin Cotter, Vice President, IoT, Healthcare and Consumer Business Units, Analog Devices. «Einige der Performance-Indikatoren, an denen wir interessiert sind, sind noch nicht einmal vollständig erforscht und lassen sich nicht direkt messen. Deshalb nutzen wir unsere Fähigkeiten im Bereich der präzisen Sensorik und der Algorithmen sowie unser fundiertes Know-how auf dem Gebiet der biomedizinischen Applikationen, um anders an diese Herausforderung heranzugehen und eine einzigartige Lösung zu entwickeln. Wir sind begeistert, diese Aufgabe gemeinsam mit Microsoft und Hexoskin in Angriff zu nehmen, denn ohne diese beiden Unternehmen wäre eine komplette, praxis-taugliche Lösung nicht realisierbar.»

Aussagekräftige Echtzeitinformationen zu den Athleten und zur Mannschaft

Als Ergänzung zum Sensing- und Messtechnik-Know-how von Analog Devices nutzt die Lösung die innovative e-Textil-Plattform von Hexoskin, die aus Sportler- und Medizinerkreisen viel Lob erhalten hat. «Sport-Organisationen sind auf der Suche nach integrierten Datenanalyse-Lösungen», berichtet Hexoskin-CEO Pierre-Alexandre Fournier. «Nachdem es Hexoskin stets um Kompatibilität und Integration ging, ist dieses Projekt gemeinsam mit Analog Devices und Microsoft ein gutes Beispiel für diese Philosophie der Offenheit.»

Microsoft Azure IoT hilft mit einer cloudbasierten Analyse-Engine und der User-Dashboard-Applikation beim Bestehen der Herausforderungen in Sachen Analyse und Nutzererfahrung. «Mit unseren Lösungen im Rahmen von Microsoft Azure IoT geht es uns primär darum, unseren Kunden bei der schnellen und einfachen Entwicklung IoT-basierter Innovationen zu helfen», sagt Jerry Lee, der bei Microsoft als Director of Product Marketing für Azure IoT zuständig ist. «Dieses intelligente Trikot macht deutlich, wie Azure IoT den Weg zu fortschrittlichen Analysen und belastbaren Echtzeitinformationen zu Einzelathleten und zur Mannschaft insgesamt ebnet.»

Laufende Tests beim Hurling

Die IoT-Lösung wird derzeit in Zusammenarbeit mit einem der bekanntesten irischen Hurling-Clubs implementiert und getestet. «Bei diesem extrem harten und anspruchsvollen Mannschaftssport müssen die Athleten bis an ihre Leistungsgrenzen gehen», so Cotter. «Nach unserer Auffassung gehört dieser Sport zu den härtesten Umfeldern, in denen wir unsere Technologie testen können.» Während die ersten Prototypen für das Athletenmanagement entwickelt wurden, hat die Technologie auch Auswirkungen auf zahlreiche teambasierte Einsatzszenarien (z. B. Ersthelfer in Notfällen), bei denen Leistungsfähigkeit, Gesundheit und Sicherheit sowie taktische Entscheidungen wichtig für den Erfolg sind. 

Infoservice

Analog Devices GmbH
Wilhelm-Wagenfeld-Str. 6, DE-80754 München
Tel. 0049 89 769 030, Fax 0049 89 769 03 157
cic@analog.comwww.analog.com



Dank sensorbestückter Westen erhält der Trainerstab via IoT wertvolle Leistungswerte der Sportler in Echtzeit


Die Weste von Hexoskin misst verschiedene Parameter wie Puls und Bewegung, sendet diese an den Coach und erlaubt eine Beurteilung in Echtzeit


Hurling, eine Art Hockey, wird hauptsächlich in Irland gespielt und ist eine der schnellsten Mannschaftssportarten der Welt