Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 16/2015, 08.10.2015

MEMS-basiertes Modul misst die Luftqualität

Durch die Verwendung einer innovativen MOS-Technologie (Metalloxid-Halbleiter) mit einer MEMS-Struktur vereinfacht das Luftqualitätsmodul MiCS-VZ-86/89 den Prozess der VOC-Erkennung. Die Fühler reagieren schnell auf Änderungen der Konzentration einer breiten Palette von VOCs und damit der Luftqualität. Produkte mit dieser Technologie werden bereits seit über 10 Jahren in Serie produziert und unterliegen einer strengen Qualitätskontrolle. Das Modul mit geringem Stromverbrauch beinhaltet einen fortschrittlichen Signalverarbeitungsalgorithmus, über den das Sensorsignal in Standardausgaben umgewandelt wird. Die Module sind in vier Versionen erhältlich.

Datenblatt:

Pewatron AG
Thurgauerstrasse 66, 8052 Zürich
Tel. 044 877 35 00, Fax 044 877 35 25
info@pewatron.com, www.pewatron.com