Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
PDF download
Interview mit Gary Gähwiler, Head of Measurement Solutions bei Rotronic : Ausgabe 16/2015, 07.10.2015

«Der Hygroclip ist ein weltweit führender Feuchtesensor»

1965 gründete Hans Speglitz die Rotronic AG in Zürich, die in der Schweiz den deutschen 19"-Schrank-Hersteller Schroff vertrat. 1967 entwickelte die Sihl Papier in Zürich, die ein Feuchtemessgerät suchte, einen kapazitiven Feuchte­sensor – die Auswerteelektronik dafür baute Hans Speglitz. So entstand das erste Feuchtemessgerät der Rotronic, das GTS – inzwischen über 25 000 Mal verkauft.

Autor: Daniel Böhler

Bilder: Rotronic

Wir verfügen über ein SCS- zertifiziertes Labor

Mit einem kapazitiven Feuchtesensor fing alles an. Das war 1967. Für was steht Measurement Solutions heute bei Rotronic?

Gary Gähwiler: Ja, der Bereich Measurement Solutions wurde zwei Jahre nach der Firmengründung aktiv. Er steht für hochwertige Messtechnik – von Entwicklung über Produktion zu Vertrieb und Unterhalt. Mit massgeschneiderten Lösungen überwachen wir mit Sensoren, Messumformern und Datenloggern sowie Handmessgeräten und Software bei unseren Kunden unter anderem das Klima in Produktionsstätten, Gebäuden, Reinräumen, Lagern oder bei Transporten. Ein Kalibrierservice vor Ort oder bei uns im SCS-Kalibrierlabor einschliesslich diverser Dienstleistungen komplettiert unser Messtechnikangebot.

Welche Messgrössen decken Sie mit Ihrem Portfolio heute ab?

Gähwiler: Unsere Produkte messen die Parameter Feuchte, Temperatur, Taupunkt, Wasseraktivität, CO2 und Differenzdruck.

Auf welches Produkt sind Sie besonders stolz, weshalb?

Gähwiler: Auf unseren selbst entwickelten Hygroclip! Mit integrierter AirChip-3000-Technologie gewährt er höchste Reproduzierbarkeit und garantierte Systemgenauigkeit von ±0,8 %rF und ±0,1 K. Damit gehört er zu den weltweit führenden Feuchtesensoren.

90 Prozent des Measurement-Solutions-Umsatzes realisieren Sie im Export – welche Rolle spielt dabei die Freigabe des Frankenkurses Anfang Jahr?

Gähwiler: Für den Bereich Measurement Solutions bedeutete die Aufhebung, dass sich Verkaufspreise für die Hauptmärkte schlagartig massiv erhöht haben. Allerdings ist der Wirtschaftsstandort Schweiz für Industrieunternehmen nicht erst seit dem SNB-Entscheid im Januar sehr anspruchsvoll. Hohe Lohnkosten sowie eine überbewertete Währung stellen für die exportierenden Betriebe seit Jahren eine Herausforderung dar.

Wo finden die Entwicklung und Produktion Ihrer Messgeräte und Sensoren statt?

Gähwiler: Am Firmensitz in Bassersdorf. Einzelne Komponenten kaufen wir im Ausland.

Wie sind Sie international aufgestellt?

Gähwiler: Wir haben im Jubiläumsjahr in Kanada unsere achte eigene Ländergesellschaft eröffnet – nach Deutschland, USA, UK, Frankreich, China, Italien und Singapur. Zudem vertreiben wir unsere Produkte über ca. 40 Distributoren weltweit.

In welchen Branchen sitzen Ihre Kunden, welche Branchen sind die wichtigsten?

Gähwiler: Rotronic-Messtechnik kommt in unzähligen Branchen und Anwendungen zum Einsatz. Die wichtigsten Branchen sind jedoch die Pharma- und Lebensmittelindustrie sowie die Gebäudeautomation.

Weshalb sollte sich ein Kunde für Rotronic als Partner entscheiden?

Gähwiler: Kunden profitieren von der hohen Qualität unserer Produkte, einem grossen Servicenetzwerk und der weltweiten Verfügbarkeit. Ein breites Messtechnik-Know-how, viel Herzblut und 50 Jahre Erfahrung untermauern die Zuverlässigkeit von Rotronic als kompetenten Partner.

Welche Innovationen hat es in den letzten 10 Jahren bei den Feuchtesensoren gegeben?

Gähwiler: Die MEMS-Technologie sowie die Weiterentwicklung der Polymere haben die Feuchtesensorik stark geprägt, ebenso hat das «Internet of Things» weitere Möglichkeiten eröffnet.

Wie sieht Ihre weitere Strategie aus, betreffend Messgrössen, Branchen, Märkten, Internationalisierung usw.?

Gähwiler: Auch künftig werden wir unsere Produkte kontinuierlich weiter entwickeln und sinnvolle Produktergänzungen evaluieren, so dass unsere Kunden stets von einem breiteren Angebot an technisch hochstehenden Messlösungen profitieren können. Zurzeit implementieren wir ein neues Web basierendes Monitoring System. Mit der weiteren Erschliessung der Hauptmärkte über eigene Ländergesellschaften investieren wir in die internationale Kundennähe.

Feuchtesensoren müssen regelmässig kalibriert und neu justiert werden. Was bieten Sie beim Thema Kalibrierung den Kunden?

Gähwiler: Eine Kalibrierung der Kundengeräte kann am Einsatzort und bei uns im SCS-zertifizierten Labor erfolgen, SCS steht für Swiss Calibration Standard. Darüber hinaus kann der Kunde die Kalibrierung selbst durchführen. Dazu liefern wir ihm unsere Kalibriervorrichtung sowie SCS-zertifizierte Feuchtestandards und Referenzfühler. Um dies zu lernen oder altes Wissen aufzufrischen, bieten wir spezielle Kalibrierseminare an.

Nebst eigenen Produkten bietet Rotronic Handelsware in weiteren Geschäftsfeldern an. Was umfassen diese?

Gähwiler: Wir vertreiben ausgewählte Markenprodukte in den Bereichen 19"-Technik, USV, Unterbrechungsfreie Stromversorgungen, Sicherheitssysteme, Videoüberwachung sowie diverse industrielle Mess- und Netzgeräte.

Infoservice


Rotronic AG
Grindelstrasse 6, 8303 Bassersdorf
Tel. 044 838 11 11, Fax 044 838 13 07
pr@rotronic.ch, www.rotronic.ch



Gary Gähwiler: «Grosses Messtechnik-Know-how, viel Herzblut und 50 Jahre Erfahrung untermauern die Zuverlässigkeit von Rotronic als Partner»


Der Hygroclip mit AirChip-3000-Technologie ist der vielseitigste Fühler von Rotronic und bildet die Basis des Produktportfolios


Der Temperatur-Logger überwacht einfach und zuverlässig die Einhaltung der Kühlkette

Meilensteine

1965: Gründung

1967: Erster Feuchtesensor

1977: Erste Tochterfirma im Ausland (Deutschland)

1987: Diversifikation mit IT-Zubehör

1989: Standortwechsel von Zürich nach Bassersdorf

1990: Übernahme durch die Unternehmerfamilie Schroff

1995: Gründung Rotronic Logistics für IT-Zubehör

2007: Erreichen der 150-Millionen-Franken-Umsatz-Grenze

2008: Markteinführung der innovativen AirChip3000-Technologie

2014: Firmensplitt in Rotronic AG und Rotronic Secomp AG

Quick-Link

Firmenvideo www.polyscope.ch/2015/rotronic