Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 14/2015, 02.09.2015

VGA-Wärmebildkamera mit 90°-Optik

Die Wärmebildkamera optris PI 640 wurde um zwei weitere Wechselobjektive ergänzt. Für die unterschiedlichen Messaufgaben und Ansprüche der Kunden stehen nun drei Objektive mit 33°, 60° und 90° zur Verfügung. Die zugehörige Software erlaubt auch die Nutzung der Wärmebildkamera als Linescanner, wodurch Anwender einen Scanwinkel (Field of view (FOV)) von bis zu 120° erreichen können. Die Objektive wurden in Deutschland konzipiert und entwickelt. Die verschiedenen Komponenten, darunter die im langwelligen Infrarotmessereich (LWIR) üblichen Germanium-Linsen, werden am Berliner Unternehmenssitz gefertigt bzw. zusammengesetzt, sowie die jeweilige Optik auf die Wärmebildkamera kalibriert. 

Optris GmbH

Ferdinand-Buisson-Strasse 14, DE-13127 Berlin

Tel. 0049 30 500 1970, Fax 0049 30 500 197 10

info@optris.dewww.optris.de