Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 11/2015, 08.07.2015

Hochleistungssicherung für eigensichere Anwendungen

Die SMD-Sicherung UMT-H bietet ein Ausschaltvermögen von 1500 A bei Spannungen von bis zu 277 VAC und 250 VDC. Die kompakte Hochleistungssicherung erhielt zusätzlich zur cURus- auch die VDE-Zulassung. Diese träge Sicherung bietet einen Überstrom- und Kurzschlussschutz für diverse industrielle Sicherheitsanwendungen sowie elektrisch eigensichere Anwendungen. Die Methode der elektrisch eigensicheren Anwendungen schränkt die vorhandene elektrische und thermische Energie in einem System ein, sodass kein Entzünden von gefährlicher Atmosphäre (explo­sive Gase) auftreten kann. Das hohe Ausschaltvermögen von 1500 A, der Kappenabstand von >10 mm und die Vergussfähigkeit machen Anwendungen im Bereich des Explosionsschutzes möglich.

Schurter AG
Werkhofstrasse 8–12, 6002 Luzern
Tel. 041 369 31 11, Fax 041 369 33 33
contact@schurter.ch, www.schurter.com