Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
PDF download
Mess- und Prüftechnik: Ausgabe 07/2014, 02.04.2014

Hyperspektrale Bilddaten zum Sprinten bringen

Ähnlich aussehende Materialien kann man durch ihr Farbspektrum eindeutig identifizieren. Die dafür nötigen Daten liefern Hyperspektralkameras. Eine neu entwickelte Software kann die grossen Datenmengen jetzt in Echtzeit auswerten. Dass Anwender Material mobil detektieren und klassifizieren können, ist für unterschiedliche Bereiche wie etwa das Umweltmonitoring nützlich. Fraunhofer-Institut