Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Stromversorgung direkt im Feld : Ausgabe 20/2014, 06.11.2014

Robuste Powerpakete für die dezentrale Installation

Die leistungsstarken Stromversorgungen Emparro67 sind speziell für den Einsatz direkt im Feld konzipiert. Dabei halten sie extremen Umgebungsbedingungen stand und kommen ganz ohne Gehäuse oder Schaltschrank aus. Damit sind sie die optimale Lösung für dezentrale Installationskonzepte. Leistungsverluste reduzieren sich auf ein Minimum.

Bei Nachrüstungen oder auf Anlagen mit grossen Distanzen lassen sich die Empar- ro-67-Geräte direkt beim Verbraucher installieren. Spannungsabfälle oder allfällige zusätzliche Arbeiten für ein Gehäuse entfallen damit ganz. Zusätzlich sind durch den hohen Wirkungsgrad die Leistungsverluste auf ein Minimum reduziert. Anwender sparen so wertvolle Energiekosten. Ausserdem können sie den Schaltschrank kleiner dimensionieren, was ebenfalls Kosten reduziert.

Da die Schaltnetzteile in extremen Umgebungsbedingungen einsetzbar sind, müssen die Komponenten vor mechanischer Belastung geschützt sein. Deshalb ist das kompakte und robuste Metallgehäuse vollvergossen und dicht nach IP 67. Schmutz, Feuchtigkeit, Schmier- und Kühlstoffe können die Bauteile nicht beeinträchtigen. Damit ist Emparro67 ein Allrounder für den Einsatz in den unterschiedlichen Applikationen.

Power-Boost-Funktion gegen Spannungseinbrüche

Die Geräte sind kurzschluss- und überlastsicher und verfügen über eine Power-Boost-Funktion. Für einen Zeitraum von bis zu 4 Sekunden liefern die Schaltnetzteile bis zu 150 Prozent des Nennstroms. Hohe kapazi- tive Lasten lassen sich somit ohne Spannungseinbrüche starten.

Die Spannungsversorgungen lassen sich über 7/8"-Steckverbindungen kontaktieren, die wahlweise mit selbst konfektionierten Anschlussbuchsen oder fixfertig angespritzten Anschlusskabeln bestückt sind. Die robusten Geräte verfügen über Anschlusswinkel – damit lassen sie sich in waagrechter oder senkrechter Lage montieren.

Zuverlässiger Betrieb auch im erweiterten Temperaturbereich

Weil die Emparro-Geräte kaum Energie in Wärme wandeln, sind sie auch bei voller Belastung und hohen Umgebungstemperaturen stets anfassbar. Sie arbeiten zuverlässig bei erweiterten Umgebungstemperaturen von bis zu +85 °C.

Emparro67 gibt es in zwei Versionen mit Ausgangsströmen von 4 und 8 A – Anwender können das Gerät somit entsprechend der Anzahl der angeschlossenen Verbraucher wählen.

Datenblatt: 20_14.50.pdf

Infoservice


Murrelektronik AG
Hardmorgenweg 19, 8222 Beringen
Tel. 052 687 27 27, Fax 052 687 27 17
info@murrelektronik.ch, www.murrelektronik.ch



Die Emparro67- Geräte sind speziell für den Einsatz direkt im Feld konzipiert und halten auch extremen Umgebungsbedingungen stand

Top-Features

  • 4 und 8 A Nennstrom wählbar
  • Hoher Wirkungsgrad von bis zu 94,2 %
  • Active PFC
  • Erweiterter Umgebungstemperaturbereich von –25 bis +85 °C
  • Extrem robustes Gehäuse und Vollverguss nach IP 67
  • Besonders flache und platzsparende Bauform