Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 20/2014, 06.11.2014

Elektronische Geräteschutzschalter mit Überlastschutz und invertiertem Statusausgang

Die elektronischen Geräteschutzschalter bieten neben dem Schutz vor Überlast und Kurzschluss auch einen invertierten Statusausgang. Damit eignen sie sich besonders für eine Gruppensignalisierung mithilfe einer Parallelschaltung der Statusausgänge. Im Vergleich zu den bestehenden Geräteschutzschaltern erfolgt bei den neuen Schaltern das erforderliche High-Signal nach Auslösung im Fehlerfall. Das Produktprogramm umfasst insgesamt 14 Schutzgeräte mit Nennströmen von 1 bis 10 A. Es stehen Varianten mit Reset-in und Control-in zur Verfügung. Elektronische Schutzschalter bieten eine präzise Auslösung im Fehlerfall und haben gegenüber mechanischen Schutzschaltern den Vorteil, dass der fliessende Strom begrenzt ist.

Phoenix Contact AG, Zürcherstrasse 22, 8317 Tagelswangen Tel. 052 354 55 55, Fax 052 354 56 99, infoswiss@phoenixcontact.com, www.phoenixcontact.ch

Halle B4, Stand 107