Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Zuverlässige DIN-Schienen-Stromversorgungen auf neuem Preisniveau : Ausgabe 20/2014, 06.11.2014

Best-in-Class statt Low-Cost

Mit den DIN-Schienen-Stromversorgungen der Piano-Serie gibt es jetzt Puls-Qualität auch für kostenorientierte Anwender. Grundeigenschaften der Puls-Geräte wie hohe Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer liessen sich durch einen neuen Ansatz auf ein deutlich tieferes Preisniveau bringen. Die Preise für diese Mid-Range-Geräte liegen um 20 bis 40 Prozent unter denen der bisherigen Modelle.

Bilder: Norbert Heim

Die Piano-Serie besteht aus Geräten in den Leistungsklassen 120 W, 24 V/5 A sowie 240 W, 24 V/10 A. Neben den Varianten mit weitem Eingangsspannungsbereich bzw. Auto-Select-Eingang für weltweit gängige Eingangsspannungen sind Versionen mit regionaler Eingangsspannung verfügbar.

Lange Lebensdauer und MTBF sowie hoher Wirkungsgrad

Die Lebensdauer der neuen Serie ist im Vergleich zu den anderen Puls-Stromversorgungen zwar geringer – statt 72 000 «nur» 47 000 Stunden –, aber im direkten Vergleich zu Wettbewerbsprodukten um ein Vielfaches höher – laut Puls bieten diese eine MTBF zwischen 2000 und 22 000 Stunden. Für eine lange Lebensdauer ist die Auswahl von hochwertigen Bauteilen – wie Elektrolytkondensatoren – ausschlaggebend. In Kombination mit einem optimalen thermischen Design zur Vermeidung von zu viel Wärmeentwicklung entstehen so «Best-of-Class»-Produkte. Die Netzteile halten länger und müssen seltener ausgetauscht werden.

Die hohe Zuverlässigkeit der Piano-Geräte spiegelt sich auch in einer hohen MTBF (Mean Time Between Failures) wider. Dies erreichten die Ingenieure durch eine möglichst geringe Temperaturentwicklung im Gerät sowie die Verringerung der Komplexität der Schaltung und die daraus resul- tierende geringere Anzahl von Bauteilen. Der Wirkungsgrad der Geräte liegt je nach Typ zwischen 90,5 und 94,5 Prozent. Hierfür sind die Schaltungstopologie sowie die geeignete Auslegung des Übertragers verantwortlich.

Bernhard Erdl, Gründer und Geschäftsführer von Puls: «Der hohe Wirkungsgrad führt zu geringerer Wärmeentwicklung im Gerät und im gesamten Schaltschrank. Jede Temperaturerhöhung um 10 Kelvin führt zu einer Halbierung der Elko-Lebensdauer. Das thermische Design unserer Stromversorgungen sorgt für eine minimale Wärmeentwicklung und begünstigt so deren lange Lebensdauer.»

Single-Board-Lösung und robustes Polycarbonat-Gehäuse

Beim Design entschieden sich die Puls-Experten für eine Single-Board-Lösung. Dies erlaubt ein kostenbewusstes, hoch automatisiertes Fertigungsverfahren mit hoher Prozesssicherheit, Stichwort Design-to-Manufacture. Beispielsweise kann man so die gesamte elektrische Prüfung im offenen Leiterplattenzustand durchführen. Erdl: «Im Metallgehäuse dagegen müssten wir gemäss Vorschrift die sicherheitsrelevanten Prüfungen im Gehäuse durchführen, was einen höheren Aufwand und dadurch höhere Prüfkosten verursachen würde.» Der so erreichte höhere Automatisierungsgrad im Prüfprozess führt hier zu deutlichen Kostenvorteilen, die Puls an seine Kunden weitergibt.

Das Kunststoffgehäuse der Piano-Netzteile besteht aus robustem Polycarbonat, welches den Einsatz bis zu einer Umgebungstemperatur von +70°C erlaubt. Polycarbonat zeichnet sich durch hohe Festigkeit, Schlagzähigkeit und Härte aus. Nicht umsonst wird dieser Kunststoff in hochwertigen Produkten wie Spiegelreflexkameras, Smartphones und Laptops eingesetzt. Wir haben diese Robustheit im Labor durch Stresstests wie Schock- und Vibrationstests sowie Temperaturtests geprüft», betont Bernhard Erdl. Neben einem Kostenvorteil gibt es bei Kunststoff auch einen deutlichen Gewichtsvorteil gegenüber Metall. Die im Gehäuse integrierte DIN-Schienen-Halterung erlaubt eine einfache und schnelle Montage.

Konsequenter Ausbau der Serie

Aktuell sind Piano-Geräte mit 24 V/5 A und 24 V/10 A in der 230-V-Version verfügbar. Die globalen Versionen kommen im ersten Quartal 2015 auf den Markt. Mit der «Best-in-Class»-DIN-Schienen-Netzteil-Serie können Anwender Kosten sparen und erhalten zugleich eine moderne und zuverlässige Stromversorgung – in gewohnter Puls-Qualität.

Datenblatt Piano 120: 20_14.51.pdf

Datenblatt Piano 240: 20_14.52.pdf

Infoservice


Puls Electronic GmbH
Lindenrain 2, 5108 Oberflachs
Tel. 056 450 18 10, Fax 056 450 18 11
info@puls-power.ch, www.puls-power.ch



Bei der Piano-Serie handelt es sich um zuverlässige, preiswerte DIN-Schienen-Stromversorgungen für den Mid-Range-Bereich


Das vereinfachte, optimierte Schaltungskonzept hält die Temperaturen tief, erhöht die Zuverlässig- keit und verlängert so die MTBF