Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 17/2014, 18.09.2014

Flexibler, berührungsloser Unfallschutzsensor mit langer Lebensdauer

Flexibilität, ein unkritischer Schaltabstand und eine lange Lebensdauer zeichnen den berührungslosen Sensor Eden aus. Bis zu 30 berührungslose Sensoren lassen sich in Reihe schalten und erreichen trotzdem die höchste Sicherheitsstufe Kategorie 4/ PL e. Anwender können auch andere Komponenten im gleichen Sicherheitskreis anschliessen und diese vom Sicherheitsmodul Vital oder Pluto dynamisch überwachen lassen. Ausserdem ist Eden so konzipiert, dass Ursachen eines Fehlers mithilfe einer LED-Analyse schnell gefunden sind. Den Sensor gibt es in verschiedenen Ausführungen und mit verschiedenen Anschlüssen. Eden E ist beispielsweise für raue Umgebungen geeignet. Eden hat die Schutzartprüfung IPK69 absolviert und eignet sich für den weiten Temperaturbereich von –40 bis +70 ºC.

ABB Schweiz AG, Brown Boveri Platz 3, 5400 Baden, Tel. 058 586 00 00 Fax 058 586 06 01, contact.center@ch.abb.com, www.abb.ch/industrieautomation