Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
12.08.2013

Neues Freescale Freedom KE02Z Board bei Farnell element14 erhältlich

Robustes und günstiges Board für Anwendungen in Umgebungen mit starken Störungen.

Farnell element14 bietet ab sofort das neue Freescale KE02Z Freedom Board an. Die günstige Entwicklungsplattform eignet sich speziell für Anwendungen mit hoher Unempfindlichkeit gegenüber EMV-Störungen. Das KE02Z Freedom Board enthält einen KE02Z64VQH2 Cortex M0+ Mikrocontroller der Kinetis E Serie, der erste Mikrocontroller auf der Basis des ARM® Cortex®-M0+ Core. Es ermöglicht einen robusten, EMC/ESD-toleranten Betrieb bei 5 V und ist damit die ideale Plattform für Umgebungen mit starken Störungen.

Das Freescale Freedom KE02Z ist ideal für industrielle Anwendungen geeignet, da sie Eingänge mit 5,5 V Vcc akzeptiert und Ein-/Ausgänge bis zu 5,5 V toleriert. Außerdem ist sie ausreichend robust für einen Einsatz in Industriesteuerungen, Anlagen zur Datenfernübertragung, Motorsteuerungen und batteriebetriebenen Geräten. Darüber hinaus bietet sie einfach zugreifbare MCU Ein-/Ausgänge, einen integrierten Beschleunigungsmesser, eine Schnittstelle für Motorsteuerungen, einen Thermistor und einen kapazitiver Touch-Slider sowie einen Umgebungslichtsensor und eine Segment-LCD. Die FRDM-KL02Z unterstützt den Open Standard Embedded Serial and Debug Adapter (OpenSDA) von Freescale. Diese Schaltung bietet verschiedene Möglichkeiten für eine serielle Kommunikation, Flash-Programmierung und Ablaufsteuerung für das Debugging.

www.farnell.de