Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
08.07.2013

Neues Online-Designcenter von RS unterstützt die Zusammenarbeit im Open Source Design

Open Source Designcenter bietet zuverlässige Informationen und einen Bezugspunkt für Ingenieure, die Open Source Hardware entwickeln RS Components (RS) hat sein ‚Open Source Designcenter‘ vorgestellt. Dieser umfangreiche und kostenlose Wegweiser für die Open Source Elektronikentwicklung steht unter designspark.com, der Online-Ressource des Unternehmens für Entwicklungsingenieure in der Elektronik, zur Verfügung. Das Open Source Designcenter vereinigt alle Elemente, die Bestandteile der Open Source Entwicklung sind, unter einem einzigen, einfach zu erreichenden, Bezugspunkt. Es enthält zuverlässige Informationen zu den unterschiedlichsten Themen, von Richtlinien zur Open Source Lizenzierung bis zu Vorschlägen zum Hardware- und Softwaremanagement.

Ziele sind die Ausbildung von Ingenieuren im Open Source Design sowie Hilfestellung und Förderung ihrer aktiven Mitwirkung an Open Source Entwicklungsprojekten. RS hat das Open Source Designcenter in Zusammenarbeit mit Andrew Back, einem führenden Experten für Open Source Hardware und Gründungsmitglied der Open Source Hardware User Group (OSHUG) entwickelt. Dieser in UK führende Verbund für Open Source Hardware wurde 2010 begründet.

“Bis vor kurzer Zeit war Open Source Hardware im unteren Bereich der Bandbreite der Elektronikentwicklung angesiedelt. Das Interesse daran wächst kontinuierlich, da die Möglichkeiten für Industrie, Ausbildung und das Experimentieren offensichtlich geworden sind”, erläutert Back. ”Durch die Zusammenarbeit mit RS erschließen wir weltweit eine riesige Zielgruppe von Ingenieuren über designspark.com. Viele von ihnen werden beim Fortschreiten von Open Source Hardware innerhalb der Elektronikentwicklung führende Rollen einnehmen.”

”Die wachsende Beliebtheit der Open Source Hardwareentwicklung innerhalb der letzten 12 Monate ist durch die Vorstellung neuer preisgünstiger Entwicklungsplatinen, wie Arduino und BeagleBone, ganz offensichtlich. Zudem hat die Markteinführung des Raspberry Pi weltweit eine außerordentliche Nachfrage erzeugt“, sagte David Tarrant, Head of Community Development von RS Components. ”RS ist eine zuverlässige Informationsquelle für neues Design und neue Technologien für Ingenieure. In unserem neuen Open Source Designcenter sind wesentliche Informationen zusammengefasst, auf die sich die Anwender verlassen können und die sie durch den gesamten Forschungs-, Entwicklungs- und Konstruktionszyklus unterstützen.“

www.rsonline.ch