Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
14.02.2013

Lantiq und Zyxel bieten Voice-over-LTE-Funktionalität

Lantiq und Zyxel Communications, zwei Anbieter von Breitband-Access- und Service-Provider-Lösungen, gaben die Voice-over-LTE-Unterstützung durch das LTE5121 Multiservice-Gateway von Zyxel bekannt.

Die weit reichenden Funktionen auf Basis einer umfassenden Plattform, erlauben Netzbetreibern die Bereitstellung von 4G/LTE-Diensten dort, wo Breitband-Dienste nicht schnell oder einfach angeboten werden können. Das LTE5121-Gateway ist für Zyxel die Plattform, um die neue Funktionalität in Privathaushalten anbieten zu können. Mit dem Gateway können Netzbetreiber Triple-Play-Services – Sprache, Daten und Video – in gleicher Qualität wie in drahtgebundenen Netzwerken zur Verfügung stellen, ohne jedoch die drahtgebundene Last-Mile-Infrastruktur wie Kupfer oder Glasfaser nutzen zu müssen

Der im Feld erprobte Breitband-Netzwerk-Prozessor von Lantiq steuert das LTE5121-Gateway. Auf dem Prozessor läuft der VoLTE-Software-Stack, der für die native Sprache und andere Media-Services sorgt. Lantiq stellt auch den Sprach-Chip SLIC110 zur Verfügung, der erforderlich ist, um Standard-Telefone im Privatbereich oder Büros nutzen zu können.

www.lantiq.com