Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Sensorik: Ausgabe 18/2013, 05.10.2013

Kompakte Drucksensoren mit digitaler Schnittstelle

Die Drucksensoren AG4 und AP4 von Fujikura sind zukünftig mit einer I2C-Schnittstelle lieferbar. Das Gehäuse und die Abmessungen bleiben dabei unverändert. Das SMD-Gehäuse mit 7x7x6,5 mm ist jetzt mit digitalem Signal lieferbar. Die Messbereiche liegen zwischen 0 bis 250 mbar und 0 bis 10 bar. Es stehen drei Speisespannungen mit 3, 3,3 und 5 VDC zur Auswahl. Die Genauigkeit beträgt 1,5% von 0 bis +85°C. Bevor die Sensoren das Werk in Japan verlassen, werden sie auf Funktion und Parameter getestet. Zu den weiteren Merkmalen zählt das gute Preis-/Leistungsverhältnis sowie die hohe Medienverträglichkeit, welche gasförmig oder sogar wässrig sein kann. Einsatz finden die Sensoren vorzugsweise in der Pneumatik oder Medizintechnik.
Datenblatt: 18_13.14.pdf

Pewatron AG
Thurgauerstrasse 66
8052 Zürich
Tel. 044 877 35 00
Fax 044 877 35 25
info@pewatron.com
www.pewatron.com