Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Bauelemente: Ausgabe 17/2013, 13.09.2013

Sicherer Schutz von nicht belegten Schnittstellen

CONEC erweitert sein Angebot an Schutzkappen für Rundsteckverbinder. Ab sofort stehen Schutzkappen in den Baugrössen M8x1, M12x1 und 7/8“ mit und ohne Sicherheitsschlaufe für Kupplung und Stecker zur Verfügung. Die im geschraubten Zustand IP67-fähigen Schutzkappen bieten freien Schnittstellen optimalen Schutz vor Feuchtigkeit, Schmutz und Beschädigung während Einbau, Lagerung oder Transport. Ideale Einsatzbereich sind z.B. nicht belegte Schnittstellen in Verteilersystemen, Drehgebern, Schaltschränken und Steuerungen. Die wichtigsten Fakten: Schutzkappe aus PA GF, Schlaufe aus TPE, Dichtung aus FKM, Standardfarbe schwarz (weitere auf Anfrage), Umgebungstemperatur –30 bis +85°C, im verschraubten Zustand Schutzart IP67, empf. Drehmoment M8=0,4 Nm, M12=0,6 Nm, 7/8“=0,8 Nm.

Egli, Fischer & Co. AG
Gotthardstrasse 6
8022 Zürich
Tel. 044 209 81 11
Fax 044 201 22 75
ie@efco.ch
www.efco.ch