Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Sensorik: Ausgabe 12/2013, 07.07.2013

CANopen-Drehgeber mit bewährter optischer Abtast-Methode

Wie alle optischen POSITAL-Drehgeber verfügen die verbesserten CANopen-Modelle über die bewährte optoelektronische Abtast-Methode zum Übermitteln der Positionswerte. Die Singleturn-Variante bietet eine Auflösung von bis zu 16 Bit pro Umdrehung und die Multiturn-Einheit bis zu 16384 Umdrehungen (14 Bit), wodurch ein Gesamtmessbereich von 30 Bit erreicht wird. Der Drehgeber verfügt über eine Schutzart bis zu IP67. Ein weiteres Merkmal ist der Bootloader, der Fernwartung und Aktualisierung der Geräteprofile und Software erleichtert. Zusätzlich ermöglicht der Layer Setting Service die Konfiguration neuer Geräte somit ganzer Einheiten im CANopen-Netzwerk. Die zyklische Übertragung der Prozessdaten (PDO) ist effizient und spart Bandbreite bei der Netzwerk-Kommunikation.

Omni Ray AG
Im Schörli 5
8600 Dübendorf
Tel. 044 802 28 80
Fax 044 802 28 28
info@omniray.ch
www.omniray.ch