Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Sensorik: Ausgabe 11/2013, 15.06.2013

Kapazitiver Keramiksensoren für tiefe Messbereiche

Der kapazitive Ducksensor KKD34-701 erlaubt Messungen im Bereich 0 bis 60 mbar und ist elektronisch auf 0 bis 12 mbar trimmbar. Neben dem Messbereich lassen sich mittels integrierter Schnittstelle auch Korrekturen bei Montageeinflüssen vornehmen. Die Parametrierung wird mit einem Kit ausgeführt, welches menügesteuert und Windows-kompatibel ist. Der grösste Messbereich – absolut und relativ sind möglich – beträgt 0 bis 20 bar und ist bis <10:1 reduzierbar. Es stehen verschiedene Spannungs- und Strom-Ausgangsignale zur Auswahl. Der KKD34-701 besitzt einen Durchmesser von 34 mm und ist optional auch mit Ex-Teilzulassung nach IBExU-08-ATEX-1062-U Zone 0:ll-1G-Ex-la-llC-T4 erhältlich. Die Standard-Membrane ist eine Al2O3-96%, auf Wunsch bis 1 bar mit 99,9 % lieferbar.

Pewatron AG
Thurgauerstrasse 66
8052 Zürich
Tel. 044 877 35 00
Fax 044 877 35 25
info@pewatron.com
www.pewatron.com