Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
08.03.2012

Neue Hochleistungs-Oszilloskop-Familie

Die Rigol stellt acht neue High-End-Oszilloskope mit großem 9”-Farb-Bildschirm vor. Die Modelle der Digital-Oszilloskop-Serie DS4000 sind vielseitige Hochleistungs-Oszilloskope, die modernste Technologien und Prozesse integrieren.

Mit Bandbreiten zwischen 100 MHz und 500 MHz, Abtastraten von bis zu 4 GSa/s und bis zu 4 analogen Kanälen eignet sich die DS4000-Serie ideal für unterschiedlichste Anwendungen, wie beispielsweise in Forschung und Entwicklung, an Hochschulen und Ausbildungseinrichtungen, in Produktion und Qualitätssicherung sowie in den Bereichen Kommunikation, Luft- und Raumfahrt, Industrieelektronik und viele mehr.
Alle Geräte verfügen über einen sehr grossen 9“-Farb-Bildschirm zur besseren und übersichtlichen Signaldarstellung sowie zur optimalen Darstellung von Zusatzinformationen wie z.B. Cursorpositionen und deren Koordinaten, mathematischen Parametern usw.
Zur Erfassung und Verarbeitung von Messdaten steht für große Datensätze eine exorbitante Speichertiefe von 140 Mio. Punkten zur Verfügung und markiert damit den Spitzenwert in dieser Klasse. Damit ist eine maximale Aufzeichnungszeit von 35 ms möglich. Die “Waveform Capture Rate“ von 110.000 Wafeforms/sec erlaubt dem Anwender die Erfassung, Darstellung und Auswertung schneller Signalfolgen (Decoding).
Die kleinste vertikale Skalierung beträgt 1 mV/Div bei einer Auflösung von 8 Bit. Optional sind ein Dual YX-Mode sowie vielfältige Triggermöglichkeiten wie Edge, Pulse, Video, Slope, Pattern, als auch RS232/UART, I2C, SPI, USB, CAN, FlexRay und Bus-Decoding für RS232/UART, I2C, SPI, CAN und FlexRay erhältlich. Hot-Keys zur schnellen und einfachen Bedienung gehören ebenso zum Standard wie die Masken-Eingabe für schnelle PASS/FAIL-Entscheidungen.

www.rigol.com