Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Verbindungstechnik: Ausgabe 04/2012, 15.02.2012

Hybridsteckverbinder für den Motoranschluss – Verdrahtungsfehler ausgeschlossen

Beim Rechteck-Steckverbinder für Elektromotoren befinden sich das Klemmbrett und der Klemmkasten im externen Motorstecker. Der Motorsteckverbinder vereint Signale und Leistung parallel in einem Gehäuse. Beide Leitungen lassen sich mittels der Anschlusstechnik Push-In werkzeuglos anschliessen. Die Federzugklemmen nehmen Litzenquerschnitte bis 2,5 mm² auf. Die abisolierten Litzenenden werden – mit oder ohne Ader-Endhülse – in die entsprechende Öffnung im Isolierkörper gesteckt, wo die Litze industrietauglich fest fixiert ist. Im gleichen Arbeitsschritt wird die Brücke zur Konfiguration der Stern-Dreieck-Schaltung passend gesteckt und die Verbindung ist hergestellt. Eine Montageanleitung ist nicht erforderlich, Verdrahtungsfehler sind laut Hersteller ausgeschlossen.

Phoenix Contact AG
Zürcherstrasse 22
8317 Tagelswangen
Tel. 052 354 55 55
Fax 052 354 56 99
infoswiss@phoenixcontact.com
www.phoenixcontact.ch