Eine Publikation der Binkert Medien AG

Werbung

16.05.2017

Höchste Schaltanlage in Europa: Siemens elektrifiziert Seilbahn zum Klein Matterhorn

Siemens Schweiz hat von der Elektrizitätswerk Zermatt AG den Auftrag erhalten, für die höchste Dreiseilumlaufbahn (3S Bahn) Europas auf 3883 m ü. M. eine Mittelspannungsschaltanlage zu liefern. Die gasisolierte Schaltanlage (GIS) des Typs 8DJH sorgt für eine unterbrechungsfreie Stromversorgung der neuen Bahn.
Bis im Winter 2018/2019 realisiert die Zermatt Bergbahnen AG die höchste Dreiseilumlaufbahn Europas – den Glacier Ride. Die 3S Bahn entsteht während jeweils 100 Bautagen in drei Sommersaisons auf der Strecke Trockener Steg – Matterhorn glacier paradise. Die neue Bahn wird ergänzend zur bestehenden Pendelbahn gebaut und erhöht die Beförderungskapazität um 2000 Gäste pro Stunde. Die moderne Anlage mit Kabinen im Pininfarina Design – bekannt von Marken wie Ferrari und Maserati – wird die Fahrt aufs Matterhorn glacier paradise in Zukunft deutlich schneller und komfortabler als bisher gestalten.
Mit dem Bau der 3S Bahn musste auch die Energieversorgung neu gestaltet werden. Die Elektrizitätswerk Zermatt AG hat sich in diesem Zusammenhang für den Einsatz der gasisolierten Mittelspannungsanlage 8DJH von Siemens entschieden. Die Anlage besteht aus 6 Feldern (Leistungsschalter Typ L) für die Spannung von 20 kV. Dank der hohen mechanischen Stabilität kann die Anlage problemlos per Luftseilbahn an den Bestimmungsort auf knapp 4000 Meter transportiert werden. Die Schaltanlage wird in der neuen Bergstation an der Westflanke des Matterhorn glacier paradise (Klein Matterhorn) installiert. Dank der kompakten Bauweise der SF6-gasisolierten Schaltanlage ist es möglich, die Funktionalität auf kleinstem Raum zu gewährleisten. Die Installationshöhe von 3883 m ü. M. ist für die Anlage problemlos, da bei den Schaltfeldern werkseitig ein Höhenkorrekturfaktor eingestellt werden kann. Die Elektrizitätswerk Zermatt AG hat bereits 28 Schaltanlagen von Siemens im Einsatz, davon 13 Anlagen vom Typ 8DJH.
Mit der Installation der 8DJH-Mittelspannungsanlage auf dem Matterhorn glaicer paradise und der bereits bestehenden Anlage auf dem Jungfraujoch wird Siemens europaweit die zwei höchst gelegenen Mittelspannungsanlagen installiert haben.

www.siemens.com



Die Schaltanlage wird in der neuen Bergstation an der Westflanke des Matterhorn glacier paradise (Klein Matterhorn) installiert (Foto Zermatt Bergbahnen)


Für die Energieversorgung der neuen 3S Bahn wird eine gasisolierte Mittelspannungsanlage 8DJH von Siemens eingesetzt. Dank der kompakten Bauweise ist es möglich, die Funktionalität auf kleinstem Raum zu gewährleisten (Foto Siemens)