Eine Publikation der Binkert Medien AG
01.12.2017

ABB präsentierte neuestes Mitglied der YuMi Familie

Aufbauend auf dem Erfolg des weltweit ersten wirklich kollaborativen industriellen Zweiarmroboters YuMi® stellt ABB nun einen kollaborativen Einarmroboter vor, der branchenführende Funktionen mit wesentlich geringerem Platzbedarf kombiniert

Auf der International Robotics Exhibition (iREX) 2017 in Tokio präsentierte ABB ihren neuesten kollaborativen Roboter, diesmal in einarmiger Ausführung. Wie der Name schon andeutet, sind kollaborative Roboter speziell auf die Zusammenarbeit mit Menschen im Fertigungsbereich ausgelegt. Durch sie kann die Produktivität gesteigert und der Übergang zur kundenindividuellen Massenproduktion unterstützt werden. Die offizielle Markteinführung des neuen Roboters erfolgt 2018.
Ebenso wie der Roboter YuMi, der 2015 für die Kleinteilmontage lanciert wurde, hat auch der neue Roboter eine Traglast von 500 Gramm. Dank seiner Kompaktheit kann er leicht in bestehende Montagelinien integriert werden und so die Produktivität steigern. Darüber hinaus ist der neue Roboter mit Lead-Through-Programmierung ausgestattet, was eine spezielle Schulung der Operator überflüssig macht.
„Der Erfolg von YuMi hat alle Erwartungen übertroffen. Ursprünglich für die Kleinteilmontage konzipiert, hat sich YuMi als ausserordentlich vielseitig erwiesen. Der Roboter löst den Zauberwürfel, bereitet Sushi zu, verpackt Geschenke und dirigiert Orchester. Aufgrund des grossen Erfolgs von YuMi gehen und da der Roboter auf ausdrücklichen Wunsch unserer Kunden entwickelt wurde, gehen wir fest davon aus, dass auch unser neuer Einarmroboter sehr gut aufgenommen wird“, sagt Sami Atiya, Leiter der Division Robotik und Antriebe von ABB.
„Wir bauen unser Portfolio von kollaborativen Robotern weiter aus“, erklärt Per Vegard Nerseth, Managing Director von ABB Robotics. „Der neue Roboter ist eine lang erwartete Erweiterung der ‚Fabrik der Zukunft‘, die es unseren Kunden ermöglicht, im Zeitalter der kundenindividuellen Massenproduktion zu wachsen und zu gedeihen. Kombinieren unsere Kunden diesen Roboter mit unseren digitalen Lösungen von ABB AbilityTM, können sie die Effizienz und Zuverlässigkeit in ihren Werken beträchtlich steigern.“

www.abb.com



Per Vegard Nerseth (links) und Sami Atiya präsentierten das jüngste Mitglied der YuMi-Familie auf der iREX in Tokio am 29. November 2017