Eine Publikation der Binkert Medien AG
17.06.2015

Wave Trophy macht Halt in Aarau

Bei der WAVE-Trophy (World Advanced Vehicle Expedition) fahren Teams aus aller Welt mit ihren Elektrofahrzeugen in acht Tagen quer durch Europa. Auf der 1100 km langen Königsettappe von Berlin nach Bern machte der Tross auch in Aarau halt, wo die Piloten ihre Fahrzeuge dem interessierten Publikum vorstellten. Unter all den technischen Spezifikationen wird am häufigsten nach der Reichweite gefragt. Das Spitzenmodell in dieser Kategorie fährt über 700 km mit einer Batterieladung.

Andere Modelle zeichnen sich durch die schnelle Wiederaufladung der Akkus aus. So lässt sich der "elektronische Tank" eines BMW in einer halben Stunde voll aufladen. Das Team Phoenix Contact, Sieger der letztjährigen Wave, ist dieses Jahr mit dem VW E-Golf vertreten. Das Besondere an diesem Modell: Der Elektro-Golf ist serienmässig erhältlich. Er bietet mit 130 km eine Reichweite, die den Schweizer Tagesdurchschnitt um ein Vielfaches übersteigt – Wie in Aarau zu erfahren war, nutzen Schweizer ihren Personenwagen pro Tag durchschnittlich für 38,5 km.



Frank Schröder (links) und Stefan Staiber von Phoenix Contact sind mit dem VW E-Golf unterwegs


Die Piloten stellen ihre Fahrzeuge dem Publikum vor