Eine Publikation der Binkert Medien AG
Cobham Wireless und NatIonal Instruments: 18.03.2015

Kooperation für Mobilfunk- und Connectivity-Anwendungen

National Instruments (Nasdaq: NATI) trägt mit seinen Systemen für Ingenieure und Wissenschaftler zur Bewältigung der weltweit größten technischen Herausforderungen bei. Das Unternehmen gibt heute bekannt, dass es eine weltweite Kooperation mit Cobham Wireless eingeht, dem ehemaligen Wireless-Test-Geschäftsbereich von Aeroflex, um Anwendungen in den Bereichen Mobilfunk und Connectivity auf Grundlage von PXI-Technologie zu bedienen

Gemäß dieser Vereinbarung erwirbt NI die bestehende Hardwareproduktlinie der modularen PXI-Messgeräte von Cobham und wird der Hauptanbieter für PXI-Technologien des Unternehmens. Die erworbenen modularen PXI-Messgeräte werden von NI hergestellt und exklusiv an Cobham geliefert. Sie werden über die direkten Vertriebskanäle und unter der Marke von Cobham Wireless vertrieben, wodurch Kontinuität und fortlaufender Support für bestehende PXI-Kunden gewährleistet werden. Die beiden Unternehmen werden zudem gemeinsam daran arbeiten, die neuesten modularen PXI-Messgeräte von NI, z. B. den NI-Vektorsignal-Transceiver basierend auf LabVIEW FPGA, in Cobhams künftige Mobilfunk- und Connectivity-Testsysteme zu integrieren.

Durch diese Vereinbarung wird Cobham Wireless zum NI Global Preferred Partner im Bereich Mobilfunk- und Connectivity-Anwendungen und damit zum Teil des NI Alliance Partner Networks.

„Wir freuen uns sehr, eine Kooperation mit Cobham einzugehen“, so Pete Zogas, Senior Vice President of Segments and Services bei NI. „Als Branchenführer im Wireless-Bereich verfügt das Unternehmen über die notwendigen Ressourcen, um Lösungen und Serviceleistungen weltweit anbieten zu können. Unsere Kunden werden sehr stark von der Kombination aus NI-Plattform und Cobhams einzigartigem Fachwissen für Mobilfunk- und Connectivity-Anwendungen profitieren.“

Ian Langley, Senior Vice President und General Manager des Wireless-Geschäftsbereichs von Cobham, erklärt: „Aufgrund zunehmender Testkomplexität und kürzerer Designzyklen haben wir beschlossen, unsere RF- und Wireless-Testsysteme auf Grundlage von industrieweit führender, modularer PXI-Technologie von NI zu erstellen. Die Kombination aus LabVIEW FPGA und dem NI-Vektorsignal-Transceiver ermöglicht es uns, unseren Kunden Produkte und Lösungen mit optimaler Leistung und niedrigsten Prüfkosten anzubieten.“

Unternehmen, die die Mobilfunk- und Connectivity-Funktionalität ihrer Produkte testen, gehen verstärkt zu einem softwaredefinierten modularen Ansatz basierend auf PXI über. Dadurch senken sie Prüfkosten, reduzieren Prüfzeiten und verfügen über die Flexibilität, mit der sie ihre Systeme schnell an sich ändernde Testanforderungen anpassen können. Durch die Kooperation zwischen Cobham und NI werden die Kunden von Cobhams Fachwissen, Ansehen und Support auf dem Gebiet der Mobilfunk- und Connectivity-Testanwendungen profitieren und gleichzeitig auf die bewährte modulare Messtechnik von NI, dem weltweit führenden Anbieter im PXI-Bereich, setzen können.

www.cobham.com
www.ni.com



Hauptsitz von National Instruments in Austin, Texas, USA