Eine Publikation der Binkert Medien AG

Werbung

03.03.2015

Erfolgreiches Seminar zum Thema «State Machines»

Ende Januar hat die zub AG das Seminar «State Machines» im Firmensitz Rothenburg durchgeführt. Dabei hat sie Ihren Gästen einen exklusiven Einblick in die Welt der Antriebstechnik gewährt und aufgezeigt, wie sie mit APOSS übersichtliche und klar strukturierte Programme entwirft.

zub-Geschäftsführer Dieter Bieler: «Die Seminarteilnehmer haben sich mit Praxisbeispielen überzeugen lassen, wie einfach mit APOSS State Machines definiert, Ereignisse verarbeitet und Zustandswechsel veranlasst werden. Mit APOSS haben wir unseren Kunden den aufwändigen Teil der Arbeit abgenommen. Als Nutzer entwerfen Sie lediglich die States, definieren die Events und legen fest, was passieren soll. Das Ausführen der State Machine wird dann von APOSS zuverlässig übernommen. Die praxisnahen Fallbeispiele und der interaktive Austausch unter den Teilnehmern haben zum Erfolg des Seminars beigetragen. Ich freue mich bereits auf das nächste Seminar im September. Sie dürfen gespannt sein!»

Besucherfeedbacks
Andreas Durtschi, FERAG AG: «Vielen Dank für die sehr gute Organisation. Es war interessant einen Einblick in die neuen Funktionen des APOSS und die neuen Programmiertechniken zu erhalten.»

Fabian Vogel, Schindler Aufzüge AG: «Als Anwender muss eine Applikation „bestmöglich“ und „einfach“ funktionieren. Detaillierter zu erfahren, wie hierarchische State Machines funktionieren und welche Eckpunkte man dabei beachten sollte, war sehr aufschlussreich für mich. Das Networking in den Pausen brachte mir die Möglichkeit, mich mit anderen Leuten aus unterschiedlichsten Branchen auszutauschen. Es war ein sehr interessanter und kurzweiliger Seminartag.»

www.zub.ch



Das nächstes zub-Seminar findet am 3. Sept. 2015 statt