Eine Publikation der Binkert Medien AG
23.02.2015

Call for Papers – SPS, IPC, Drives 2015

Nicht erst seit Industrie 4.0 entwickelt die deutsche Automatisierungs- und Antriebstechnik richtungsweisende Technologien für die Zukunft der Produktion in Europa und der Welt und trägt damit maßgeblich zur Wettbewerbsfähigkeit der Industrie bei. Automatisierungs- und Antriebstechnik sind der Schlüssel für effektive, sichere und nachhaltige Produktion. Sie etablieren sich dabei auch in neuen Anwendungsfeldern wie beispielsweise Infrastruktur, Logistik oder mobilen Maschinen. Deshalb ist es wichtig, neue Technologien aus den Bereichen Automatisierungssysteme, geregelte Antriebe, Mechatronik, industrielle Sensorik und Bildverarbeitung sowie resultierende effiziente Lösungsansätze für komplexe Herausforderungen vorzustellen.

Ziel des SPS IPC Drives Kongresses 2015 ist es, innovative Projekte aus Forschung, Entwicklung und industrieller Anwendung kompetent und produktneutral zur Diskussion zu stellen. Der SPS IPC Drives Kongress 2015 bietet mit seinem qualifizierten Fachpublikum eine einzigartige Plattform für die Vorstellung von innovativen Konzepten und Anwendungsprojekten. Auf dem Kongress präsentieren Experten Innovationen und Problemlösungen in Fachbeiträgen. Produktvorstellungen oder Werbung für Dienstleistungen sind nicht Gegenstand des Kongresses. Hierfür bietet die zeitgleiche Messe SPS IPC Drives das ideale Forum.

Wir suchen Ihre besondere Kompetenz in Themen, mit denen Produkt- und Anlagenentwickler heute oder in Zukunft konfrontiert sind. Präsentieren und diskutieren Sie neue Vorhaben aus allen Bereichen der Automatisierungs- und Antriebstechnik. Nutzen Sie den Dialog mit Fachkollegen, lernen Sie neue Ideen kennen und profitieren Sie mit Ihrem Beitrag von den anregenden Diskussionen und persönlichen Kontakten auf dem Kongress. Wir freuen uns darauf, Sie mit Ihrem Beitrag auf dem SPS IPC Drives Kongress 2015 begrüßen zu können.

Die Bedingungen
Pro Kongressvortrag sind 20 Minuten Vortrag und 10 Minuten Diskussion im Plenum vorgesehen. Dabei sollen neue Methoden oder innovative technische Lösungen und Anwendungen präsentiert werden. Produktvorstellungen oder Werbung für Dienstleistungen dürfen nicht Gegenstand eines Beitrags sein. Bitte beachten Sie, dass ein Vortrag immer nur von einem Referenten gehalten wird. Bei der Erstellung Ihres Manuskriptes können gerne weitere Personen mitwirken, die Sie als Co-Autoren anmelden dürfen. Co-Autoren erhalten zum Dank für Ihre Mitarbeit ermäßigten Zugang zum Kongress.

Online-Einreichung Ihres Abstracts
Bitte verwenden Sie zur Einreichung Ihres Abstracts ausschließlich das Onlineformular unter mesago.de/sps/callforpapers
Deadline für Ihre Einreichung: 17.04.2015

www.mesago.de



Call of papers hat begonnen