Eine Publikation der Binkert Medien AG
PDF download
Mess- und Prüftechnik: Ausgabe 09/2014, 09.05.2014

Endlich eine Norm für eine «vergessene» Störquelle

Im Frequenzbereich von 2 bis 150 kHz (IEC 61000-4-19) besteht eine EMV-Lücke. In der Praxis äussert sich dies mit Störungen an elektrischen Geräten und Einrichtungen im Wechselstromnetz. Damit eine EMV-Verträglichkeit entsteht, braucht es drei unterschiedliche Normen: Kompatibilitätsangaben, Limiten für die Störaussendung und Prüflevel für die Störfestigkeit. EMC PARTNER