Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Bauelemente: Ausgabe 05/2007, 10.03.2007

Miniaturbaustein lässt sich im Motor-Steckverbinder installieren

Der Automotive-Motorsteuerungs-IC TB9055FNG von Toshiba Electronics Europe spart Platz, verringert den Bauteileaufwand und vereinfacht das Design von DC-Stellantrieben in LIN-Umgebungen. Der Baustein enthält eine niederohmige H-Brücken-Leistungsstufe, einen Stellschaltkreis (inkl. A/D-Sensorschnittstelle), Schutzschaltkreise, einen Spannungsregler und LIN-Transceiver. Er hat einen Betriebsspannungsbereich von 7 bis 18 V und verkraftet Ströme bis zu 1 A. Der niedrige Standby-Strom von 10 µA minimiert die Leistungsaufnahme, wenn der Motor ausser Betrieb ist. Da der IC so optimiert wurde, den Overhead der Host-MCU zu minimieren, reicht ein Mikrocontroller zur Steuerung mehrerer Motoren. Der TB9055FNG arbeitet im Temperaturbereich von –40 bis 125 °C und wird im 16-Pin-SSOP-Gehäuse ausgeliefert.

EBV Elektronik GmbH & Co. KG
Bernstrasse 394
CH-8953 Dietikon
Tel. +41(0)44 745 61 61
Fax +41(0)44 745 61 00
dietikon.ch@ebv.com
www.ebv.com